Beiträge der Kategorie «functions.php»

Die Datei «functions.php» von WordPress ist praktisch die Schaltzentrale des Systems. Sehr viele Funktionen können hier mittels PHP-Code zugeschaltet oder deaktiviert werden. Es gibt eine rudimentäre Sicherheitsbarriere: wenn Sie sehr verkorksten Code speichern wollen, zieht Wordpress die Reissleine. Dennoch sind Fehler nicht ganz ausgeschlossen – regelmässige Backups lohnen sich.

Wir empfehlen Ihnen den Einsatz eines Child-Themes – damit sind Sie sicher, dass Ihre Anpassungen bei einem Theme-Update nicht überschrieben werden. Wie Sie ein Child-Theme erstellen, erfahren Sie im Beitrag «Ein Child-Theme anlegen – ein Must im Webdesign».

Divi-Theme & WooCommerce: Einkaufswagen erst anzeigen, wenn was drin ist

Die weitest verbreitete Shoplösung auf Wordpress-Websites ist WooCommerce. Dieser Webshop schmiegt sich hervorragend ins Divi-Theme ein - Divi seinerseits bietet seit einer Weile eigene Module, um WooCommerce besser darzustellen. Eine Knacknuss bleibt der Einkaufswagen. Dieser lässt sich hartnäckig nicht ausblenden - auch wenn noch nix drin ist. Oder doch??? Wir zeigen Ihnen wie.

No comment: Kommentarfunktion in WordPress deaktivieren

Wordpress sieht von Haus aus eine Kommentarfunktion bei veröffentlichten Beiträgen vor. Das ist an sich nett: die Diskussion von Inhalten ist geschätzt. Noch schlimmer als gar keine Kommentarfunktion ist aber eine schlecht oder gar nicht bewirtschaftete Kommentarspalte. Dann ist Abschalten die bessere Lösung. Mit ein paar Zeilen Code geht das einfach.

Divi-Hack: Zoomen auf dem Handy und Tablet zulassen

Das Divi-Theme lässt den Zweifinger-Zoom auf Tablets und Handys in den Grundeinstellungen nicht zu. Der Hersteller argumentiert mit der besseren Kontrolle der Darstellung auf kleinen Anzeigen. Das führt jedoch mitunter zu Strafen seitens der Suchmaschinen: Googles Lighthouse etwa moniert dies wegen der reduzierten Barrierefreiheit, was zu schwächeren Platzierungen in den Suchergebnissen führen dürfte. Doch es gibt eine Lösung, um das Zoomen auf Mobilgeräten zuzulassen.

Werbung

 

Pin It on Pinterest