WordPress-Sitemap deaktivieren

14. Januar 2021 | functions.php, WordPress

Seit der Version 5.5 bietet WordPress (endlich) die Funktion einer eingebauten Sitemap an, mit welcher Google & Co. über Änderungen und neue Beiträge auf dem Laufenden gehalten werden. Deren Funktionen sind jedoch etwas eingeschränkt und viele WebmasterInnen möchten bei ihrer bisherigen Plugin-Lösung bleiben. Die neue WordPress-Website lässt sich denn auch ganz einfach deaktivieren.

Tatsächlich sollten nicht zweierlei Sitemaps parallel betrieben werden. Das kann bei den Bots und Spiders der Suchmaschinen zu Konfusion führen.

Die WordPress-Sitemap deaktivieren Sie mit folgender Codezeile, welche Sie in Ihre functions.php (unter Design/Theme-Editor) einfügen.

add_filter( 'wp_sitemaps_enabled', '__return_false' );

Schalten Sie jedoch die WordPress-Sitemap nur ab wenn Sie eine andere Lösung (etwa Google-XML-Sitemap, YAOST oder ähnliche) in Betrieb haben. Auch wenn die WordPress-Sitemap weniger bietet als eine von Sitemap-Plugins erstellte, so ist sie doch besser als gar keine Sitemap.

Werbung

Werbung

 

Kostenlose WordPress- und Divi-Tricks im Abo

Wir schicken Ihnen sporadisch (weniger als 10x jährlich) neue Tricks für Wordpress und das Divi-Theme, aber auch hilfreiche CSS- und HTML-Codes frei Haus.

Füllen Sie zur Anmeldung das folgende Formular aus. Angaben mit * sind Pflichtangaben.









Vielen Dank.

Pin It on Pinterest

Share This