Verkorkste Darstellung beim copy/pasten verhindern

13. Juni 2021 | HTML, WordPress

Geschätzte Lesezeit für diesen Beitrag: ca. 2 Minuten.

Viele tippen ihre Texte für den Blog oder die Website nicht direkt im Editorfeld ihres CMS, sondern machen den «premier jet» z.B. in Word. Die später ins Netz übernommenen Texte können aber bisweilen ganz schön verunstaltet daher kommen. Ein kleiner Hack gegen unliebsame optische Überraschungen.

Der Fehler tritt zwar weniger häufig auf als früher noch – aber ausgemerzt ist er bei weitem noch nicht: Textübernahmen aus E-Mails, Microsoft Word, Google Docs oder auch aus anderen Websites verunfallen oft.

Der Grund: Die meisten User markieren einen Text, und übertragen den Text mit copy/paste (Ctrl+C – Ctrl+V). Das Problem: Nicht selten übernimmt der HTML-Editor auch gleich die hinterlegten Formatierungen. Oft auch dann, wenn er sie gar nicht darstellen kann. Die Folge sind Darstellungsfehler und ein heilloses Durcheinander von unnützem und überflüssigem Code.

Doch es gibt einen Trick: Verwenden Sie statt der gewohnten Tastenkombination ab sofort beim Einfügen von zuvor kopiertem Text zusätzlich die «Shift»-Taste, ist das Problem in aller Regel gelöst. Die Tastenkombination lautet dann beim Einfügen auf Windows-Maschinen:

Shift + Ctrl + V

und beim Mac

Shift + Cmd + V

So einfach geht das.

Werbung

Werbung

 

Kostenlose WordPress- und Divi-Tricks im Abo

Wir schicken Ihnen sporadisch (weniger als 10x jährlich) neue Tricks für Wordpress und das Divi-Theme, aber auch hilfreiche CSS- und HTML-Codes frei Haus.

Füllen Sie zur Anmeldung das folgende Formular aus. Angaben mit * sind Pflichtangaben.









Vielen Dank.

Pin It on Pinterest

Share This