SEO: WordPress-Daten in Meta-Tags verwenden

18. Januar 2021 | functions.php, SEO, WordPress

Ab und an muss Google & Co. auf die Sprünge geholfen werden, damit die Suchmaschinen einen brauchbaren Beschreibungstext in den Suchresultaten listen und die korrekten Keywords verwenden. Das heisst dann Suchmaschinenoptimierung – kurz SEO. Ein gutes Mittel ist es, den Textauszug (Excerpt) der Posts und Seiten als Meta-Description zu verwenden und die vergebenen Schlagworte und Kategorien als Keywords einzutragen. Wie das geht, erklären wir hier.

SEO klingt oft nach einem Buch mit sieben Siegeln. Ist es aber nicht – denn die Sache kann weitgehend automatisiert werden.

Setzen Sie den folgenden Code in Ihrer functions.php ein, die Sie via Design/Theme-Editor öffnen.

#SEO-Felder eintragen
add_action( 'wp_head', 'seo_fields' );

function seo_fields()
{
    if ( is_single() && $post_id = get_queried_object_id()) {

        if ( ! $description = get_post_field( 'post_excerpt', $post_id ) )
            $description = get_post_field( 'post_content', $post_id );

        $description = trim( wp_strip_all_tags( $description, true ) );
        $description = substr( $description, 0, 160 );

        $keywords = array();    
        if ( $categories = get_the_category( $post_id ) ) {
            foreach ( $categories as $category )
                $keywords[] = $category->name;
        }

        if ( $tags = get_the_tags( $post_id ) ) {
            foreach ( $tags as $tag )
                $keywords[] = $tag->name;
        }

        if ( $description )
            printf( '<meta name="description" content="%s..." />' . "nt", esc_attr( $description ) );
        if ( $keywords )
            printf( '<meta name="keywords" content="%s" />' . "nt", esc_attr( implode( ', ', $keywords ) ) );

    }   
        else if  (is_page()) {

        if ( ! $description = get_post_field( 'post_excerpt', $post_id ) )
            $description = get_post_field( 'post_content', $post_id );

        $description = trim( wp_strip_all_tags( $description, true ) );
        $description = substr( $description, 0, 160 );

        $keywords = array();    
        if ( $categories = get_the_category( $post_id ) ) {
            foreach ( $categories as $category )
                $keywords[] = $category->name;
        }

        if ( $tags = get_the_tags( $post_id ) ) {
            foreach ( $tags as $tag )
                $keywords[] = $tag->name;
        }

        if ( $description )
            printf( '<meta name="description" content="%s ..." />' . "nt", esc_attr( $description ) );
        if ( $keywords )
            printf( '<meta name="keywords" content="%s" />' . "nt", esc_attr( implode( ', ', $keywords ) ) );

    }   
}

#Robots instruieren
function robots_instructions() {
if(is_search()):
echo '<meta name="robots" content="noindex,nofollow" />'."n";
elseif(is_archive()):
echo '<meta name="robots" content="noindex,follow" />'."n";
else:
echo '<meta name="robots" content="index,follow" />'."n";
endif;
}
add_action( 'wp_head', 'robots_instructions', 3);

Ihre Seiten und Posts haben nun eine Menge Meta-Angaben erhalten. Folgendes noch zur Erklärung:

  • Der Code ist so aufgesetzt, dass er für die Meta-Keywords die Kategorien und Schlagworte des Posts oder der Seite absucht.
  • Für die Descriptions sucht der Code jeweils nach dem Textauszug/Excerpt – falls kein solcher enthalten ist, wird der Anfang des Textinhalts übernommen.
  • Auf Zeile 12 definieren Sie die Länge der Description für Beiträge. Derzeit ist der Wert bei 160 Zeichen, was einer Empfehlung entspricht.
  • Auf Zeile 37 wird die Description-Länge für Seiten festgelegt. Auch hier ist 160 eingetragen.
  • Ab der Zeile 59 haben Sie auch den Suchmaschinen-Robots ein paar Anweisungen mit auf den Weg gegeben. Der Code weist die Robots z.B, an, die Suchseiten und Archive nicht zu indexieren, alles andere hingegen schon.

Das war’s schon. In der Regel werden Sie bereits nach einigen Tagen ansprechendere und bessere Suchresultate erreichen.

Werbung

Werbung

 

Kostenlose WordPress- und Divi-Tricks im Abo

Wir schicken Ihnen sporadisch (weniger als 10x jährlich) neue Tricks für Wordpress und das Divi-Theme, aber auch hilfreiche CSS- und HTML-Codes frei Haus.

Füllen Sie zur Anmeldung das folgende Formular aus. Angaben mit * sind Pflichtangaben.









Vielen Dank.

Pin It on Pinterest

Share This