Ab und an geht ja WordPress ein wenig willkürlich mit den Bildausschnitten um, welche die Mediathek automatisch erstellt. Bei Porträtbildern kann da auch mal der Hals als zentrales Element im Fokus stehen, bei Landschaftsaufnahmen ein völlig unbedeutendes Detail. Dann muss man von Hand nachhelfen. Dafür gibt es mit «WP SmartCrop» ein hervorragendes Plugin, das erst noch kostenlos zu haben ist.

Mit unserer heutigen Plugin-Empfehlung «WP SmartCrop» können Sie den gewünschten Schwerpunkt eines Bildes auswählen. Es ist im WordPress-Plugin-Katalog verfügbar und kann darum auf der Plugins-Seite im Backend ganz einfach gesucht werden.

Wenn Sie «WP SmartCrop» installiert und aktiviert haben, ist es bereits in Ihrer Mediathek eingebunden. Öffnen Sie ein beliebiges Bild, dann sehen Sie in der rechten Bildschirmhälfte eine neue Option die sich «Enable Smart Cropping» nennt. Aktivieren Sie diese Option erscheint eine Darstellung des Bildes mit einem Fadenkreuz. In dessen Schnittpunkt liegt im Moment das Augenmerk von WordPress.

Das mag ganz häufig OK sein – hin und wieder möchten Sie jedoch eingreifen. Dafür klicken Sie auf «Edit Focal Point» unterhalb dieser Fadenkreuz-Vorschau. Es öffnet sich nun eine grössere Bilddarstellung, in welcher Sie den Zielpunkt des Fadenkreuzes selber setzen können. In einem Porträtbild vielleicht auf die Nase der abgebildeten Person – in einem Blumenbeet auf die farbigsten Pflanzen, was auch immer.

Klicken Sie am Schluss auf «Apply» – die Mediathek wird nun im Hintergrund jene Bildformate dem neuen Fokuspunkt anpassen, welche nötig sind. Testen Sie das Ergebnis auf Ihrer Live-Seite. Sie werden staunen, wie einfach das geht.

Wir haben an dieser Stelle bereits vor einiger Zeit über das Plugin «Crop Thumbnails» berichtet. Auch dieses Plugin sorgt für bessere Bildausschnitte – tut aber nicht ganz dasselbe wie «WP SmartCrop», um welches es heute geht. Tatsächlich setzen wir beide ein – mal ist dieses besser geeignet, mal jenes.

© Markus Walti/pixelio.de

Unser Beispielbild im Original …

© Markus Walti/pixelio.de

… und was WordPress ohne Zutun draus macht.

© Markus Walti/pixelio.de

So ist doch schon besser.

Kostenlose WordPress- und Divi-Tricks im Abo

Wir schicken Ihnen sporadisch (weniger als 10x jährlich) neue Tricks für Wordpress und das Divi-Theme, aber auch hilfreiche CSS- und HTML-Codes frei Haus.

Füllen Sie zur Anmeldung das folgende Formular aus. Angaben mit * sind Pflichtangaben.









Vielen Dank.

Pin It on Pinterest

Share This