Link auf Anker im Divi-Theme – Teil 2: Ankerziel knapp verfehlt

16. Januar 2021 | CSS-Stylesheet, Divi-Theme

Geschätzte Lesezeit für diesen Beitrag: ca. 2 Minuten.

Hin und wieder trifft Divi das Ankerziel nur so halbwegs und scrollt nicht ganz an die richtige Stelle der Webseite. Falls dies bei Ihrer WordPress-Site auch der Fall ist, empfehlen wir Ihnen diesen kleinen CSS-Hack.

Fügen Sie im CSS-Stylesheet Ihrer Website folgenden Code ein. Sie erreichen das Stylesheet unter Design/Customizer/Zusätzliches CSS.
#top, #ankerziel {
padding-top: 230px;
margin-top: -230px;
}

Zur Erklärung:

  • Die beiden IDs #top und #ankerziel ersetzen Sie mit den von Ihnen vergebenen Klassen.
  • Die beiden Werte in padding-top und margin-top sollten symmetrisch sein. Der eine Wert positiv, der andere negativ. So entstehen keine Lücken auf der angezeigten Website.
  • Zum Herausfinden der korrekten Werte für padding-top und margin-top orientieren Sie sich am besten an der Höhe des Headers. Dieser ist nämlich dafür verantwortlich, dass die Ankerziele teilweise zugedeckt werden.

 

Dieser CSS-Code ist ein optionales Supplement zum Teil 1 des Anker-Link-Tricks: Link auf Anker im Divi-Theme – Teil 1: So einfach geht’s.

Werbung

Werbung

 

Kostenlose WordPress- und Divi-Tricks im Abo

Wir schicken Ihnen sporadisch (weniger als 10x jährlich) neue Tricks für Wordpress und das Divi-Theme, aber auch hilfreiche CSS- und HTML-Codes frei Haus.

Füllen Sie zur Anmeldung das folgende Formular aus. Angaben mit * sind Pflichtangaben.









Vielen Dank.

Pin It on Pinterest

Share This