Hintergrund-Sicherung: Automatisches Speichern von WordPress-Inhalten steuern

17. März 2021 | WordPress, wp-config.php

Geschätzte Lesezeit für diesen Beitrag: ca. 2 Minuten.

Wenn Sie eine neue Seite oder einen neuen Beitrag in WordPress anlegen oder einen bestehenden Inhalt bearbeiten, wird Ihnen das System jede Minute eine Sicherungskopie speichern. Die Funktion nennt sich «Autosave» und wappnet Sie bei Verlust, falls Ihr Browser mal während der Arbeit abschmiert. Der Minutentakt ist aber bei grossen Websites auch mal zu kurz. Denn Die automatische Sicherungen landen als Einträge in der Datenbank. Sie können aber das Timing beeinflussen.

Fügen Sie die folgende Zeile in der Datei wp-config.php hinzu. Sie finden diese im WordPress-Verzeichnis auf Ihrem Webserver:

define( 'AUTOSAVE_INTERVAL', 150 );

Mit dem Code wird das Interval, der automatischen Speicherungen von einer auf zweieinhalb Minuten (150 Sekunden) erhöht. Die Zahl am Ende der Zeile können Sie frei anpassen.

Achten Sie darauf, die Zeile nicht ganz am Ende einzufügen; auf jeden Fall vor dem Eintrag

/* That's all, stop editing! Happy blogging. */

Werbung

Werbung

 

Kostenlose WordPress- und Divi-Tricks im Abo

Wir schicken Ihnen sporadisch (weniger als 10x jährlich) neue Tricks für Wordpress und das Divi-Theme, aber auch hilfreiche CSS- und HTML-Codes frei Haus.

Füllen Sie zur Anmeldung das folgende Formular aus. Angaben mit * sind Pflichtangaben.









Vielen Dank.

Pin It on Pinterest

Share This