Divi-Theme: Classic-Editor auch ohne Plugin verwenden

5. Dezember 2021 | Divi-Theme, Plugins, WordPress

Viele WebmasterInnen ziehen den WordPress-Classic-Editor dem unterdessen standardisierten Gutenberg-Editor – auch Blockeditor genannt – vor. Dafür braucht es nicht mehr als ein von WordPress kostenlos zur Verfügung gestelltes Plugin. Verwenden Sie jedoch das Divi-Theme, benötigen Sie dieses Plugin nicht. Sie können den Classic-Editor auch so zum Standard machen.

Der Classic-Editor war bis WordPress 4.x der Standard-Editor der WordPress-Websites. Dann kam mit der Version 5.0 der Gutenberg-Editor, der Blocks als Gestaltungselemente kennt. Drum herum wurde aber auch kräftig aufgeräumt und viele WebmasterInnen haben sich bis heute nicht mit Gutenberg angefreundet: Anders lassen sich die über 5 Millionen Installationen des von WordPress zusätzlich noch zur Verfügung gestellten Classic-Editor-Plugins nicht erklären.

Wer also lieber den «alten» Editor will, installiert und aktiviert einfach das entsprechende Plugin – das müssen jedoch NutzerInnen des Divi-Themes nicht tun. Der Classic-Editor ist nämlich als Option wie folgt zuschaltbar:

  • Klicken Sie im WordPress-Backend auf Divi/Theme-Optionen
  • Dann öffnen Sie den Reiter «Builder» und dort «Fortgeschritten»
  • Nun aktivieren Sie die Option «Aktivieren Sie den klassischen Editor»:

Das war’s auch schon. Wenn Sie jetzt noch das Classic-Editor-Plugin installiert haben, können Sie dieses unter «Plugins» deaktivieren und anschliessend löschen.

Der Vollständigkeit halber sei das «Classic-Editor»-Plugin von WordPress dennoch erwähnt. Sie finden es gratis im Plugin-Verzeichnis von WordPress.

Werbung

Werbung

 

Kostenlose WordPress- und Divi-Tricks im Abo

Wir schicken Ihnen sporadisch (weniger als 10x jährlich) neue Tricks für Wordpress und das Divi-Theme, aber auch hilfreiche CSS- und HTML-Codes frei Haus.

Füllen Sie zur Anmeldung das folgende Formular aus. Angaben mit * sind Pflichtangaben.









Vielen Dank.

Pin It on Pinterest

Share This