Divi-Projects im Backend mit passendem, logischen Namen versehen

13. März 2022 | Divi-Theme, functions.php

Geschätzte Lesezeit für diesen Beitrag: ca. 5 Minuten.

Die Divi-Projects sind eine feine Sache – ihr Name ist jedoch etwas sehr missraten. Den Post-Type können Sie aber nach eigenem Gusto umbenennen und sogar gleich noch viel mehr Details verändern. Damit offenbaren sich mit dem Divi-Theme zahlreiche neue Möglichkeiten, welche Sie einfach nutzen können.

Vielleicht pflegen Sie – wie etwa Dr. Code – einen Blog und präsentieren regelmässig neue Inhalte, welche Sie aus Ihren Beiträgen bestücken. Daneben haben Sie aber möglicherweise noch anderen Content, der nicht ganz in die Beitragskategorie passt. Dafür könnten Sie Custom-Post-Types erstellen oder – wenn Sie mit dem Divi-Theme arbeiten – die Projects nutzen.

Bloss sind die selten passend angeschrieben. Umtaufen ist aber ein Kinderspiel. Wir haben Ihnen einen Beispiel-Code zusammengestellt.

Vor einiger Zeit haben wir Ihnen den Trick «URL der Divi-Projects anpassen» vorgestellt, der dem heutigen sehr ähnlich ist: In der Tat haben beide auf der Live-Website ungefähr denselben Effekt.

Der heutige Tipp geht jedoch ein ganzes Stück weiter und benamst neben dem Permalink auch die Projekt-Posts im WordPress-Backend neu. Dies wird Ihnen die Verwaltung vereinfachen und logischer gestalten.

Kopieren Sie den folgenden Code in die Datei functions.php Ihrer Website. Sie finden die Datei unter Design/Theme-Editor:

add_filter('register_post_type_args', 'project_register_post_type_args', 10, 2);
function project_register_post_type_args($args, $post_type) {

	if ('project' !== $post_type) {
		return $args;
	}

	$new_plural_name = "Domains";
	$new_singular_name = "Domain";
	$new_slug = "domainmarket";

	$args['labels']['name'] = $new_plural_name;
	$args['labels']['singular_name'] = $new_singular_name;
	$args['labels']['menu_name'] = $new_plural_name;
	$args['labels']['name_admin_bar'] = $new_singular_name;
	$args['labels']['add_new_item'] = 'Neue ' . $new_singular_name . ' hinzufügen';
	$args['labels']['edit_item'] =  $new_singular_name . ' bearbeiten';
	$args['labels']['view_item'] = 'Zeige ' . $new_singular_name;
	$args['labels']['search_items'] = 'Suche ' . $new_plural_name;
	$args['labels']['all_items'] = 'Alle ' . $new_plural_name;
	$args['rewrite']['slug'] = $new_slug;
	$args['menu_icon'] = 'dashicons-admin-site-alt3';

	flush_rewrite_rules();

	return $args;
}

Dieses Beispiel benennt ein kleines Domain-Portfolio: Jedes Divi-Project beinhaltet eine Domain, welche zum Verkauf steht. Die Angaben können (und sollten) Sie Ihren Bedürfnissen entsprechend anpassen:

  • Zeile 8: Der Post-Type im Plural, wie er dereinst im Backend erscheinen woll
  • Zeile 9: Der Post-Type im Singular
  • Zeile 10: Hier definieren Sie den Permalink. In unserem Beispiel heisst er etwa https://dr-code.ch/domainmarket/project-name
  • Zeilen 12-20: Hier werden die Menüpunkte beim Erstellen und Bearbeiten Ihrer künftigen Projekte definiert.
    >>> Die Plurale und Singulare werden aus den Zeilen 8 und 9 bezogen.
  • Zeile 21: Diese Zeile legt den Permalink fest – gemäss Ihrer Eimgabe in Zeile 10.
  • Zeile 22: Hier vergeben wir gleich noch ein passendes Icon. In unserem Fall ist es eine Weltkugel – was ja nicht schlecht zu Domains passt.
    >>> Dieses und weitere Icons finden Sie unter developer.wordpress.org/resource/dashicons

Damit haben Sie den Code angepasst. Aktualisieren Sie das Backend: ab sofort stehen Ihnen die Divi-Projects unter neuem Namen zur Verfügung.

Zusatztipp: Die Divi-Projects kommen auch mit eigenen Katgorien und Schlagworten daher. Falls Sie auch deren Permalinks auf der Live-Seite umbenennen möchten, wempfehlen wir Ihnen den Tipp «Divi-Projects: URL der Projekt-Kategorien und -Schlagworte anpassen».

Werbung

Werbung

 

Kostenlose WordPress- und Divi-Tricks im Abo

Wir schicken Ihnen sporadisch (weniger als 10x jährlich) neue Tricks für Wordpress und das Divi-Theme, aber auch hilfreiche CSS- und HTML-Codes frei Haus.

Füllen Sie zur Anmeldung das folgende Formular aus. Angaben mit * sind Pflichtangaben.









Vielen Dank.

Pin It on Pinterest

Share This