Block-Editor für WordPress-Widgets abschalten

6. März 2022 | WordPress |

Geschätzte Lesezeit für diesen Beitrag: ca. 2 Minuten.

WordPress hat mit der Version 5.8 den Block-Editor auch für die Widgets eingeführt. Diese Neuerung bei der Gestaltung der Seitenleiste gefällt nicht allen – besonders, wer den «Gutenberg»-Editor nicht verwendet, wird kaum warm werden mit dem Block-Editing der Widgets. Doch kein Problem: Ein kleiner Hack und Sie sind das Ding wieder los – und haben wie einst die klassische Widgets-Bearbeitung zur Hand.

Kopieren Sie den nachfolgenden Code und fügen Sie ihn in die Datei functions.php Ihrer WordPress-Installation. Die Datei ist unter Design/Theme-Editor zu bearbeiten:

function classic_widgets_theme_support() {
    remove_theme_support( 'widgets-block-editor' );
}
add_action( 'after_setup_theme', 'classic_widgets_theme_support' );

Voilà: die klassische Widgetverwaltung ist wieder aktiv. Falls Sie «Gutenberg» für die Gestaltung Ihrer Beiträge und Seiten verwenden: keine Sorge. Der Code schaltet wirklich nur den Widget-Block-Editor ab und ersetzt ihn mit der gewohnten Ansicht.

Wenn Sie den Block-Editor «Gutenberg» ganz deaktivieren möchten, können wir Ihnen mit dem Beitrag «Gutenberg den Garaus machen – ganz ohne Plugin» weiterhelfen.

Werbung

Werbung

 

Kostenlose WordPress- und Divi-Tricks im Abo

Wir schicken Ihnen sporadisch (weniger als 10x jährlich) neue Tricks für Wordpress und das Divi-Theme, aber auch hilfreiche CSS- und HTML-Codes frei Haus.

Füllen Sie zur Anmeldung das folgende Formular aus. Angaben mit * sind Pflichtangaben.









Vielen Dank.

Pin It on Pinterest

Share This